PRODUKTION 2017

Lügen, Tod und Teufel

 

Komödie in zwei Akten von R. W. Langer, Verlag Breuninger;
Dialektbearbeitung: Fritz Klein

 

 

Stückbeschrieb

 

Der bestens organisierte Familienalltag der Fischers wird hart geprüft. Ausgerechnet kurz vor der Hochzeit des einzigen Sohnes wird ihr Haus zum Taubenschlag. Plötzlich tauchen ein Geldeintreiber sowie eine Zimmerschwalbe auf und stiften mächtig Unruhe. Sie zwingen das Ehepaar zu immer verzwickteren Ausflüchten und Notlügen.
Doch damit nicht genug. Eine Maus hat sich in der Vorratskammer eingenistet. Eilends muss noch die Kammerjägerin gerufen werden, denn die zukünftige Braut wird zum Abendessen erwartet. Was keiner ahnt, ist aber himmlisch-höllische Realität. Max und Monika Fischer sind nämlich Teil einer Wette, die der Engel Gabriel und der Teufel am Laufen haben. Überprüft wird, wer mehr lügt: der Mann oder die Frau? Eine Katastrophe bahnt sich an, denn die Fischers nehmen es mit der Wahrheit wahrlich nicht so genau. Der Wetteinsatz ist aber sehr hoch. Schliesslich geht es um nicht weniger als ihre Seelen! Und der Tod ist allzeit bereit, sie abzuholen.

 

Wer den Geschlechterkampf um die Wahrheit gewinnt, ob Sohn Mäx die richtige Braut heiratet und wer Diabolo2 ist, wird im neu umgebauten Saalbau zum Wilden Mann in Frenkendorf gezeigt.

Die Aufführungsdaten 2017:
  • Samstag, 29. April, 20 Uhr - PREMIERE

  • Mittwoch, 3. Mai, 20 Uhr

  • Freitag, 5. Mai, 20 Uhr

  • Samstag, 6. Mai, 20 Uhr

  • Sonntag, 7. Mai, 17 Uhr

  • Freitag, 12. Mai, 20 Uhr

  • Samstag, 13. Mai, 20 Uhr - DERNIERE

Schauspiel:

  • Chrigi Reicher – Erzengel Gabriel

  • Hansjörg Köchli – Teufel

  • Rolf von Kannen – Tod

  • Hans Peter Scherler – Max Fischer

  • Molly Arnold – Monika Fischer

  • Mike Imhof – Mäx Fischer

  • Sandra Binkert – Bianca Meier

  • Ruedi Oberli – Bernhard Trachsel

  • Manuela Vieli – Clara Loft

Regie: Andrea Murdoch

Regieassistenz: Pia Vieli

Pia Vieli

Requisiten/Kostüme

Vreni Murdoch

Requisiten/Kostüme

Andrea Murdoch

Bühnenbau

Fernand Persoz mit Schauspielteam

Fernand Persoz

© 2016 by Theater Rampenlicht ¦ Impressum